smith&newphew
             Perfektion mit Tradition.

1975 Erstes Shaversystem

1989 DYONICS PS 3500 EP

2000 DYONICS Power System

Seit 2009 DYONICS Power System II

Unsere Tradition für die Zukunft der Chirurgie

Die Geschichte des Shaversystems beginnt bereits 1975. Schon damals hatten Dr. Lenny L. Johnson und Dr. Thomas Rosenberg die Idee, durch einen minimal–invasiven Zugang Weichteile aus einem Gelenk abzutragen und durch eine Spülung zu entfernen. Die Geburtsstunde der ersten Shaversysteme.

Anders als heute waren die damaligen Einheiten aus Sicherheitsgründen noch akkubetrieben und die Steuerung erfolgte ausschließlich über einen Fußschalter. Ein Manko in Sachen Bedienungskomfort, denn der Operateur konnte lediglich die Betriebsrichtung auswählen.
Vorwärts oder rückwärts. Die Drehzahl der Schneideblätter lag bei 500 U/min. Eine spätere Version (Modell ´85) erlaubte eine maximale Drehzahl von 1.500 U/min und eine abgestimmte Regelung der Drehzahl. Erstmals standen Wechseladapter zur Verfügung, um Schneideblätter für unterschiedliche Indikationen und Gelenke anzuschließen.

1989 dann der Quantensprung: das erste netzbetriebene Shaversystem von DYONICS bietet einen oszillierenden Modus, eine Schneideblatterkennung und eine optimierte Saugregulierung. Zeitgleich erfolgt die Markteinführung von Einmalschneideblättern. Ein Minimotor, der speziell auf die Erfordernisse bei der Arthroskopie von kleinen Gelenken abgestimmt war, wird ebenfalls angeboten.

Die Nachfrage nach leichteren und kompakteren Shaversystemen führte in mehreren Schritten zur Entwicklung des heutigen DYONICS Power II Systems. 1997 wurde das DYONICS EP 1 System vorgestellt. Wesentliche Neuerung: die Verfügbarkeit von Handstücken mit Steuerung, die einen Fußschalter entbehrlich machten. Zum Betrieb von Bohrer- und Sägeeinheiten war eine Evolutionsstufe erforderlich. Im Jahre 2000 konnte Smith & Nephew das erste DYONISC Power System anbieten.

Die Weiterentwicklung der Motoren legte unter anderem den Grundstein für  den aktuellen DYONICS Power Max ELITE. Er zeichnet sich durch eine Serie von Handstücken aus, deren Ergonomie und Leichtigkeit zusammen mit dem hohem Drehmoment beeindrucken. Drei Modelle decken die verschiedene Kundenbedürfnisse und Anwendungsbereiche ab.
Seit 2009 ist das DYONISC Power II System erhältlich. Modernes ansprechendes Design und intuitive Bedienelemente führen zu einer ansprechenden Optik und einer angenehmen Handhabung. Simultan zu betreibende Ausgänge, ein Touch Panel und zahlreiche Individualfunktionen ermöglichen die perfekte Adaption an den modernen OP Ablauf.

Auch auf der Seite der Schneideblätter zeigt sich Smith & Nephew sehr dynamisch. Heute wählen unsere Kunden aus über 100 verschiedenen Varianten das Schneideblatt aus, das der Indikationsstellung ideal entspricht. Neben den Standardprodukten bietet das Sortiment zahlreiche Spezialprodukte wie BoneCutter oder ElectroBlade, die mehrere Funktionen in einem Produkt vereinen.

zum Seitenanfang

Erfahrung seit 1975

Zeitleiste

zum Seitenanfang

Individuelle Vielfalt: das Sortiment

Smith & Nephew DYONICS ist ein Komplettanbieter im Bereich der arthroskopischen Sportmedizin. Unser Ziel ist es, Ihnen für jeden Indikationsbereich das optimale Produkt an die Hand zu geben. Neben einer vielfältigen Auswahl an Einmal–Schneideblättern finden Sie auch ein Sortiment an Motoren (Handstücken) für kleine und große Gelenke. Darüber hinaus halten wir Bohrer- und Sägemodule mit unterschiedlichsten Ansätzen bereit. Abgerundet wird dieses Segment durch eine große Anzahl von sterilen Einmal–Sägeblättern für die kleine Knochenchirurgie.

zum Seitenanfang

Ganz genau! Wir bieten Premium-Qualität

Die Qualität einer operativen Arbeit steht und fällt mit dem Equipment. Wir sorgen dafür, dass unser Equipment den hohen Ansprüchen an Ihre chirurgische Arbeit in nichts nachsteht. Nicht umsonst hat DYONICS seit über 30 Jahren den Ruf, eines der besten Shaversysteme weltweit anzubieten. Kein Wunder, dass zahlreiche führende Arthroskopeure seit jeher auf die bewährte DYONICS-Qualität setzen.

Unsere Produkte werden in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern entwickelt. Umfangreiche Tests während der Entwicklungs- und Fertigungsphase garantieren den hohen Qualitätsstandard über den gesamten Produktzyklus. Die Anwender sind es auch, die unsere Produkte vor der Markteinführung einschlägigen Tests unterziehen. So  haben wir Gewissheit, was Kunden wirklich zufrieden macht.

In der Herstellung zeichnen sich Produkte von Smith & Nephew DYONICS dank moderner Fertigungstechnologien durch extrem niedrige Fertigungstoleranzen aus. So arbeiten unsere Geräte so exakt wie Sie als Operateur in der arthroskopischen Sportmedizin.

zum Seitenanfang